Mittwoch, 7. August 2013

Ich baue einen Kratzbaum ;)

In meinem Kopf geistert der Plan schon recht lange herum einen Kratzbaum selbst zu bauen, der im Wohnzimmer Platz hat, dekorativ und zugleich pflegeleicht ist .... tja und da wären dann schon mal die Hauptprobleme... dekorativ sind die zu kaufenden ja alle - aber pflegeleicht ?
Wie oft habe ich mich schon darüber geärgert, daß die Bezüge rasch kaputt gehen, das Sisal runtergefetzt wird und wenn mal ein Hoppala passiert, kann man den Bezug der Fläche natürlich nicht waschen ....

Und somit ist mein Plan gereift - stetig - und ich denke, jetzt hab ich mal fast alles beisammen was ich benötige ...

Ich werde einen Kratzbaum bauen, wo genügend Liegeflächen da sind, mit einer Schlafhöhle, die waschbar ist und der noch dazu komplett zu reinigen ist ....

Und das sind mal die Teile die ich gekauft habe:
Vier gleiche Kasterln von Ikea

Eine Kuschelhöhle von Eduscho
und Möbelverbinder und Klettband ..

wie er dann fertig aussieht...laßt euch überraschen - ich geh dann mal schrauben - also am Abend ;)

Kommentare:

  1. Hallo,
    der "Kratzbaum" gefällt uns richtig gut, kannst Du nun aus Deiner Erfahrung schreiben, ob eure Katze gut mit dem Kratzbaum zurecht kam.
    Die Oberfläche ist ja doch sehr glatt.

    Viele Grüße Yve

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo,

      ich habe Kuschelpolster reingelegt, die meine Katzen schon vorher kannten ... sie liegen eigentlich gern drin... zum Kratzen kann man noch an der Seite ein Kratzbrett anbringen ...... du kannst auch Spielzeug befestigen....
      Einzig die Höhle ganz oben habe ich schon an einen anderen Platz gestellt, aber meine Katzen sind generell keine Kletterer sondern eher Kuschler.....
      praktisch ist, daß er leicht zu reinigen ist und das hab ich schon sehr oft getan....auch die Polster kommen regelmäßig in die Waschmaschine ....
      Lg Marion

      Löschen